SPORTREHA-LICHTENBERG e.V.

Das Zirkeltraining in der Sportreha Lichtenberg

funktioniert als Ganzkörpertraining


Das Wichtigste an unserem Zirkeltraining? Ganz einfach: Es ist ein Ganzkörpertraining, bei dem Sie in kürzester Zeit den gesamten Bewegungsapparat sehr effektiv trainieren können. Mit dem Zirkeltraining kombinieren Sie Kraft- und Ausdauertraining auf ideale Weise. An speziell ausgesuchten, individuell einstellbaren Kraftgeräten trainieren Sie unter Anleitung eines speziell ausgebildeten Übungsleiters sämtliche Muskelpartien.

Wie laufen Zirkeltraining und Ganzkörpertraining ab?

Das Zirkeltraining ist eine hoch konzentrierte Form des Muskelaufbaus, die sich gleichzeitig sehr gut auf Ihre persönlichen Bedürfnisse abstimmen lässt. Konkret sieht das so aus, dass wir zehn verschiedene Geräte haben, an denen Sie ihre Ganzkörpertrainings-Übungen absolvieren. Ein Durchgang dauert genau eine Minute, nach 30 Sekunden und zehn Sekunden vor Ende des Intervalls gibt der Übungsleiter, der das Ganzkörpertraining koordiniert, ein kurzes Signal, das zu Ihrer Orientierung und Ihrer Motivation beim Zirkeltraining dient. Wenn das Ziel – also das Ende des Übungsintervalls – in Reichweite ist, kommt noch einmal ein ordentlicher Motivationsschub, um bis zum Ende durchzuhalten! Und schon geht es an das nächste Gerät.

Zirkeltraining-Ganzkörpertraining-Kraftgerät1
Zirkeltraining-Ganzkörpertraining-Kraftgerät2
Zirkeltraining-Ganzkörpertraining-Kraftgerät3
Zirkeltraining-Ganzkörpertraining-Kraftgerät4

Während der Entlastungsphase (also wenn die Gewichte an ihrem Gerät sich zurück in die Ausgangsposition bewegen) atmen Sie entspannt, aber konzentriert durch den Mund aus. Auf diese Weise erreichen Sie, dass das Zirkeltraining sehr effektiv wirkt und sich rasch Erfolge einstellen. Bei konsequent richtiger Anwendung der Atemtechnik funktioniert das Zirkeltraining als kleinste Form des Herz-Kreislauf-Trainings – mit dem Unterschied, dass beim Zirkeltraining kein Ergometer nötig ist. Selbstverständlich legen wir auch beim Zirkeltraining größten Wert auf individuelle Betreuung: Bevor Sie mit dem Ganzkörpertraining loslegen, arbeitet einer unserer Übungsleiter Ihren persönlichen Trainingsplan mit Ihnen aus. Wir arbeiten gelenkschonend, die Intensität Ihrer Übungen wird auf Ihr Alter und Ihre körperliche Fitness abgestimmt.

Mit Ganzkörpertraining effektiv gegen Herz-Kreislauf-Probleme vorgehen

Es ist die traurige Wahrheit, dass Herz-Kreislauf-Probleme mittlerweile die Todesursache Nr. 1 in Deutschland sind. Zurückzuführen sind sie sehr oft auf Mangel an Bewegung oder schlechte Ernährung. Oder eine Kombination aus beiden Ursachen, von denen die eine so leicht vermeidbar ist wie die andere. Beim Zirkeltraining wird schon nach wenigen Bewegungen die Durchblutung effektiv angeregt, durch die Übungen zirkuliert das Blut deutlich besser als ohne Bewegung.

Zirkeltraining-Ganzkörpertraining-Kraftgerät5
Zirkeltraining-Ganzkörpertraining-Kraftgerät6
Zirkeltraining-Ganzkörpertraining-Kraftgerät7
Zirkeltraining-Ganzkörpertraining-Kraftgerät8
Zirkeltraining-Ganzkörpertraining-Kraftgerät9
Zirkeltraining-Ganzkörpertraining-Kraftgerät10

In der Gruppe macht das Zirkeltraining mehr Spaß


Wir führen unser Zirkeltraining grundsätzlich in der Gruppe unter fachkundiger Anleitung durch. Das macht nicht nur mehr Spaß, als alleine zu trainieren, auch die Motivation ist unter Gleichgesinnten viel höher. Der menschliche Körper ist für Bewegung geschaffen, doch das gerät immer mehr in Vergessenheit. Mit unserem Zirkeltraining wirken Sie all den gesundheitlichen Problemen, die durch einen Mangel an Bewegung entstehen, effektiv entgegen. Ein Beispiel? Vor gerade einmal 15 bis 20 Jahren haben wir in Deutschland pro Tag und erwachsener Person im Schnitt noch sieben bis acht Kilometer zu Fuß zurückgelegt. Heute sind es gerade einmal noch 800 Meter pro Person und Tag. Von anstrengenderen Aktivitäten ganz zu schweigen: Wer für zwei oder drei Etagen über Treppen steigt, anstatt Fahrstuhl oder Rolltreppe zu nehmen, stellt heute eine große Ausnahme dar.



Muskelaufbau und gutes Körpergefühl durch Zirkeltraining


Zum Vergleich: In der Steinzeit haben die Menschen allein etwa 35 Kilometer am Tag zurückgelegt, um sich ernähren zu können. Der Drang des menschlichen Körpers nach Bewegung ist seitdem in etwa gleich geblieben, doch er wird von der Psyche, also dem berühmten inneren Schweinehund, in vielen Fällen äußerst effektiv unterdrückt. Die Folgen: Die Muskulatur bildet sich immer weiter zurück, Fettpolster entstehen und wachsen. Der Rückgang der Muskulatur ist zum Teil durch Alterungsprozesse bedingt, ab einem Alter von 30 bis 35 Jahren setzt der Prozess in der Regel ein und wird durch Bewegungsmangel deutlich verstärkt. Im Durchschnitt verliert ein Mensch im Laufe seines Lebens 17 Kilo an Muskelmasse, was im Alter nicht nur zu den weiter oben beschriebenen Problemen führt, sondern auch zu einer erhöhten Sturzgefährdung. Natürlich lässt sich dagegen effektiv etwas tun: Probieren Sie unser Zirkeltraining aus, es dauert nicht lange, bis Sie sich deutlich besser fühlen!

nach Oben